STARTSEITE
GALERIE
IMPRESSUM
GÄSTEBUCH
INFO
LINKS

Uhren - Uhrenbeweger

Armbanduhren, Uhrenbeweger und Uhrenboxen

Kann man sich ein Leben ohne Uhren vorstellen? Heute ist es wohl kaum möglich, den Alltag sich ohne die Messung der Zeit vorzustellen. Armbanduhren helfen uns, unseren Alltag zu organisieren und geben uns ganz nebenbei auch noch ein sehr angenehmes Schmuckstück.

Uhren gibt es heute in den unterschiedlichsten Kombinationen aus Farbe, Material und Form, und in vielen verschiedenen Ausführungen. Jedes Jahr kommen neue Serien und Kollektionen von Armbanduhren mit verschiedenen Schwerpunkten für die unterschiedlichsten Zielgruppen heraus. Im Internet finden Sie in einem gut sortierten Uhren Shop eine grosse Auswahl in meist auch den notwendigen Service.

Neben den klassischen Armbanduhren haben haben sich in den letzten Jahrzehnten unterschiedliche Ausprägungen und Stile entwickelt.
Für sportliche Aktivitäten finden Sie Taucheruhren, die bis zu 500m wasserdicht sind. Fliegeruhren und Militäruhren stellen ein weiteres Segment der sportlichen Uhren dar. Gerade aus der ehemaligen Sowjetunion kommen immer wieder für dieses Segment neue Modelle, auf denen Sie häufig Schriftzüge wie "KGB" oder den roten Stern finden.
Auch aus der Schweiz kommen seit vielen Jahren sehr hochwertige Automatikuhren aus diesem Segment, z.B. von der renomierten Firma ZENO. Modelle mit einem Durchmesser von über 55mm sind hier keine Seltenheit, gerade bei hochwertigen Fliegeruhren.

Ein weiteres Segment aus dem Bereich Uhren sind Uhrenbeweger und Uhrenboxen in den unterschiedlichsten Formen und Materialien. Von Uhrenboxen aus Massivholz bis hin zu Uhrenbewegern mit einer handpolierten Klavierlack-Oberfläche, die man normalerweise nur von hochwertigen Klavieren kennt, ist dem Kenner mit dem entsprechenden Geldbeutel nahezu keine Grenze nach oben gesetzt.
Während eine Uhrenbox lediglich zum Aufbewahren von Armbanduhren oder Tascheuhren dient, vollziehen Uhrenbeweger auch einen sinnvollen Dienst an Ihrer Automatikuhr: Spätestens nach der Anschaffung der zweiten Automatikuhr kennen Sie das Problem, dass eines Ihrer Lieblingsstücke i.d.R. nach 36 bis 48 h stehen bleibt, wenn sie nicht getragen wird. Hier setzt der Uhrenbeweger an: spannen Sie die Uhr auf den entsprechenden Halter oder das Kissen und die Automtaikuhr wird regelmäßig durch Drehung aufgezogen und muss somit auch nicht mehr neu eingestellt werden.

Uhrmacherwerkzeug und Uhrenwerkzeug erfreut sich in den letzten Jahren gerade in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Nicht nur der Sammler, auch der ambitionierte "Hobby-Uhrmacher" wechselt seine Uhrenbatterie selbst, wechselt die Uhrenarmbänder oder öffnet sich lediglich die Uhr, um das komplizierte Uhrwerk durch ein Okular zu bewundern. Kleine Uhrmacherarbeiten sind mit dem richtigen Uhrenwerkzeug schnell und einfach zu erledigen und somit spart man sich den teuren Uhrmacher.









Keramik Startseite
Testament Formulierung | Weihnachtsdekoration selber basteln |